Die Vorlesungsreihe zur Conditio humana von Siri Hustvedt findet durchgängig am frühen Abend statt. An- und Nachklänge zu ihrer Vorlesung können am kommenden Morgen in verschiedene Foren eingebracht werden. Sie werden von Jost Schieren, Rita Schumacher, Stephan Sigler und Michael Zech geleitet.
In deutscher Sprache wird es ein Forum für die Teilnehmer*innen des Jugendsymposions geben, ein Forum für Studierende, mindestens eines für das akademische Umfeld der Kursleiter*innen und eines für Lehrende, die weltweit den Oberstufenunterricht und die Lehrerbildung an Waldorfschulen verantworten.
An die Festvorträge Resonanzfiguren im Pulsschlag der Zeit von Hartmut Rosa und Personaler und interpersonaler Raum von Thomas Fuchs werden sich am Nachmittag Diskussionen mit den Referenten anschließen, die ausschließlich den Teilnehmer*innen des Jugendsymposions und Studierenden offen stehen.
Andere Teilnehmer*innen können diese Zeit für interne Meetings nutzen.

Siri Hustvedt’s series of lectures Conditio humana will take place early every evening. Follow-up questions can be considered the next morning in different forums. For the international community these will be led by Jon McAlice and Wilfried Sommer.
Following the keynote lectures of Hartmut Rosa (Figures of Resonance in the Pulse of our Times) and Thomas Fuchs (On Personal and Interpersonal Space) there will be afternoon discussions with the invited speakers which are only for the participants of the Youth Symposium and guest students. Other participants can use this time for inhouse meetings.